Ulysse Nardin

Seit der Gründung 1846 im schweizerischen Le Locle zeichnet sich die Manufaktur Ulysse Nardin durch die extreme Präzision ihrer Chronometer aus, die vor allem in der Welt der Marine sehr geschätzt werden, da sie Seefahrern eine zuverlässige Navigation auf hoher See ermöglichen.
Aber auch Sammler und Uhrenliebhaber entdecken bald die charakterstarken Armband-Quarzuhren für sich.

In den 1980ern prägt vor allem der Wissenschaftshistoriker, Astronom und Uhrmacher Ludwig Oechslin die Marke – durch ihn erhalten alle nachfolgenden Modelle einen starken Bezug zu Wissenschaft und Astronomie und können folglich mehr, als nur die Zeit messen: so lassen sich an einigen Modellen beispielsweise sogar die Positionen der Gestirne am Himmel ablesen.

Auch heute noch steht Ulysse Nardin für Forschung auf höchstem Niveau und kontinuierliches Streben nach Innovation und Präzision. Die hochwertigen und außergewöhnlichen Armbanduhren erfreuen sich daher auch im neuen Jahrtausend nach wie vor ungebrochener Beliebtheit.

ExecutiveDualTime-Ref